user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

Videogruss zum Halbjahr

Videogrüße zum Halbjahr

----------------------------------

Planung Oberstufe 2. Halbjahr 

Block- und Klausurplan als pdf
----------------------------------

ab 01. März 2021 - 8.00 Uhr

Für Alle - Homeoffice
----------------------------------

03. März 2021 - 8.45 Uhr

LK Klausuren Q2 u. Q4
----------------------------------

03. März 2021 - 16.30 Uhr

3. Schulkonferenz
----------------------------------

06. März 2021 - 9.00 Uhr

Klausur 3. Pf. Q4
----------------------------------

17. März 2021 - 9.50 Uhr

7. GSV (3./4. Std.)
----------------------------------

26. März 2021 

letzter Schultag vor den
Osterferien
----------------------------------

 

 

 

Englische Vorstellung

Schulblog

Schulkleidung

Berufs- und Studienorientierung

Benutzermenü

9c UmweltwettbewerbeIm Dezember letzten Jahres nahm die Klasse 9c des Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasiums an zwei verschiedenen Wettbewerben des Bundesumweltministeriums teil: „Zeilengrün“ und „Zeig es auf deine Art(envielfalt)“.

Beim Projekt „Zeilengrün“ sollten die Schüler*Innen in flammenden Plädoyers, mitreißenden Geschichten und visionären Szenarien die möglichen Folgen des Klimawandels oder auch eine wundervolle Fantasie, wie schön die Welt in ein paar Jahrzenten aussehen könnte, thematisieren. Man konnte sich entscheiden, ob man den Untergang der Welt durch den anthropogenen Klimawandel beschreiben möchte oder wie die Erde in grünen Pflanzen und leuchtenden Blumen erblühen wird. Die Schüler*innen sollten sich mit dem Klimawandel auseinandersetzen und die möglichen schlimmen Folgen wie auch die Ursachen von diesem lernen. Die Jury von Zeilengrün wählt aus all diesen Einsendungen die besten Beiträge aus. Diese werden mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 2.000€ sowie Buchpreisen belohnt.

Bei dem Wettbewerb „Zeig es auf deine Art(envielfalt)“ sollten die Schüler*Innen zeigen, wie wichtig die biologische Artenvielfalt ist und wie sie geschützt werden könnte. Die Schüler*Innen sollten sich näher mit der Natur und der Umwelt verbunden fühlen, aber auch dabei mehr über diese lernen.

Die Wettbewerbsbeiträge wurden in den Mint-Projekt Stunden von jeweils verschiedenen Schüler*innen bzw. Schüler*innengruppen bearbeitet. Ein Teil der Klasse entschied sich für das Zeilengrün-Projekt und der andere Teil der Klasse für „Zeig es auf deine Art(envielfalt)“.

Durch diese Projekte haben alle aus unserer Klasse vieles über den anthropogenen Treibhauseffekt gelernt, wie auch über die Wichtigkeit bestehende Ökosysteme zu schützen. Auch haben wir vieles über den Artenschutz gelernt. Man sollte z.B. Bienen und die Lebensräume dieser schützen. Also ging es auch darum die Flora und Fauna unseres Planeten kennenzulernen und zu erfahren welche Dinge diese Lebewesen und uns bedrohen.
Wir erhoffen uns großen Erfolg zu haben und viele Preise im Namen unserer Schule zu gewinnen.

Bericht: Johannes Reinke (9c)