user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

Schulführungen für Interessierte Eltern und Schüler durch Fr. Kremer, jeweils jeden Dienstag (9.1.,16.1., 23.1., 30.1.) im Januar um 18.00 Uhr!

 

 

----------------------------------

23. Jan. 2018  - 18.00 Uhr

Schulführung für Interessierte

----------------------------------

30. Jan. 2018  - 18.00 Uhr

Schulführung für Interessierte

----------------------------------

02. Feb. 2018

letzter Schultag, Zeugnisse

Unterrichtsschluss nach 3. Std.

----------------------------------

05. bis 09. Feb. 2018

Winterferien

----------------------------------

 

Schulkleidung

Benutzermenü

Ethik

 

Ethikkollegium 2017

(v.l.n.r.) hintere Reihe: Herr Lindenberger (evangelische Religion), Herr Hirt (katholische Religion), Frau Paulsen, Frau Pätzold, Herr Seltmann
vordere Reihe: Frau Sieber, Frau Penski, Frau Graßl, Frau Gellermann

nicht anwesend: Frau Noack, Herr Schock

 

In Ethik machen wir uns auf die Suche nach Antworten auf spannende Fragen des Lebens und des menschlichen Miteinanders.

Themen und Inhalte:

  • Wer bin ich? – Identität und Rolle
  • Wie frei bin ich? – Freiheit und Verantwortung
  • Was ist gerecht? – Recht und Gerechtigkeit
  • Was ist der Mensch? – Mensch und Gemeinschaft
  • Was soll ich tun? – Handeln und Moral
  • Worauf kann ich vertrauen? – Wissen und Glauben

Ziel des Ethikunterrichts ist es, dass die Schülerinnen und Schülern lernen, ethisch zu reflektieren und sich im Leben zu orientieren. Dazu streben wir es an, dass unsere Schülerinnen und Schülern unabhängig von ihrer kulturellen, ethnischen, religiösen und weltanschaulichen Herkunft zentrale Fähigkeiten erlernen. Folgende Fragen bieten einen Überblick dazu:

-    Wie kann ich meine eigenen Gefühle wahrnehmen?

-    Wie kann ich ethische Begriffe besser verstehen?

-    Wie kann ich üben, Perspektiven zu übernehmen?

-    Wie kann ich Folgen meines Handelns abschätzen?

-    Wie kann ich mit Gedanken experimentieren?

-    Wie kann ich „sein“ und „sollen“ unterscheiden?

-    Wie können wir ein Dilemma diskutieren?

-    Wie kann ich ethische Fälle richtig analysieren?

-    Wie kann ich mich im Dialog verständigen?

-    Wie kann ich streiten, ohne zu verletzen?

Entsprechend des Berliner Schulgesetztes § 12 (6) orientiert sich das Fach Ethik an den allgemeinen ethischen Grundsätzen, wie sie im Grundgesetz, in der Verfassung von Berlin und im Bildungs- und Erziehungsauftrag niedergelegt sind.

Im Ethikunterricht werden einzelne Themenbereiche außerdem in Kooperation mit Trägern des Religions- und Weltanschauungsunterrichts gestaltet. Dabei wird natürlich weltanschaulich und religiös neutral unterrichtet.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, unterrichten wir in der Regel mit zwei Lehrkräften im zeitlichen Umfang von 2 Wochenstunden in den Klassen 7 bis 10.

 

"Wer bin ich? Was ist der Mensch? Worauf kann ich vertrauen?"

 

Unterricht

  Foto Ethik 

   Kollegium