user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

Schulfilm 2022

Vorstellungsvideo 2022

 

----------------------------------

23. Mai 2022 - 16.00 Uhr

4. Gesamtkonferenz

----------------------------------

24. Mai 2022 - ab 11.40 Uhr

mündliches Abitur
----------------------------------

24. Mai 2022

Nachschreibetermin Sek. I
(Zeit siehe Aushang)
----------------------------------

25. Mai 2022 - ganztägig

mündliches Abitur
----------------------------------

25. Mai 2022

Nachschreibetermin Sek. I
(Zeit siehe Aushang)
----------------------------------

26. Mai 2022 - Feiertag

Himmelfahrt

----------------------------------

27. Mai 2022 - Brückentag

Unterichtsfrei
----------------------------------

01. Juni 2022 - 16.00 Uhr

Fachkonferenz Mathe, Ethik
----------------------------------

02. Juni 2022 - 16.30 Uhr

4. Schulkonferenz
----------------------------------

03. Juni 2022 - 14.15 Uhr

Nachschreibetermin Sek. I
----------------------------------

06. Juni 2022 - Feiertag

Pfingstmontag
----------------------------------

07. Juni 2022 

Unterrichtsfrei
----------------------------------

08. Juni 2022 - 16.00 Uhr

Fachkonferenz DS
----------------------------------

10. Juni 2022 - 14.15 Uhr

Nachschreibetermin Sek. I
----------------------------------

 

 

 

 

 

 

Englische Vorstellung

Schulblog

Schulkleidung

Berufs- und Studienorientierung

Benutzermenü

In der Schulkonferenz wurde das Projekt "Soziales Engagement" im Mai 2015 beschlossen und wird seit dem Schuljahr 2015/2016 an unserer Schule durchgeführt. Im Rahmen der Entwicklung des Ganztages am Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium ist das Projekt für die 9. Klassen anstelle einer AG verpflichtend. Darüber hinaus kann das Projekt auch in der 10. Klasse fortgesetzt werden.

 

Was beinhaltet das Projekt?

Die Schüler/innen der 9. Klassen arbeiten im Rahmen des Projektes „Soziales Engagement“ in sozialen Einrichtungen mit. Neben der Mitarbeit in externen Einrichtungen (z.B. Kindergarten, Grundschulen, Berliner Tafel, AWO, Caritas, DRK, Kirchengemeinden, Seniorenwohnhäuser, Seniorenclubs etc.) können auch soziale Tätigkeiten (für die Schulgemeinschaft) innerhalb der Schule übernommen werden. Über das gesamte Schuljahr verteilt werden insgesamt 36 Stunden in einer Einrichtung mitgearbeitet. Die restlichen Stunden sind für das Anfertigen des Berichtshefts geplant.
Bei den Schüler/innen bereits vorhandenes ehrenamtliches Engagement z.B. bei der Freiwilligen Feuerwehr, DLRG, DRK, THW etc. wird im Rahmen des Projekts anerkannt.
 

 

Mit welchem Ziel wurde das Projekt eingeführt?

Durch das „Soziale Engagement“ sollen die Schüler/innen im Bereich „Soziales Lernen“ gestärkt sowie gefördert werden und ihr Erfahrungsspektrum erweitern.
 
Weitere Ziele des Projekts sind insbesondere die Stärkung und Förderung sozialer und kommunikativer Kompetenzen, wie z.B.:
  • Einfühlungsvermögen/Empathie, Hilfsbereitschaft,
  • Kontaktbereitschaft, Teamfähigkeit
  • Stärkung des Verantwortungs- und Selbstbewusstseins
  • Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung
  • Zunehmende Sicherheit im Umgang mit Problemlagen/Schwierigkeiten und beim Finden von Lösungswegen
  • Das Herstellen von Kontakten zu Menschen unterschiedlicher Altersgruppen, gesellschaftlicher Schichten oder Herkunft
  • Das Kennenlernen eigener Stärken und Schwächen
  • Berufsorientierung (Kennenlernen von Berufsfeldern, Erfahrungen im Arbeitsleben sammeln, neue Impulse für die Berufswahl etc.)

 

Wichtige Dokumente für die Durchführung des Projekts: