user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

----------------------------------

23. September 2020

Klausur LK A - 1. u. 3. Semester

----------------------------------

23. September 2020 - 16.00 Uhr

Fachkonferenzen: Ma, D, Eth.

----------------------------------

23. September 2020 - 18.00 Uhr

1. Elternstammtisch

----------------------------------

25. September 2020 - 14.15 Uhr

Nachschreibetermin Sek I u. II
----------------------------------

29. September 2020 - 16.00 Uhr

AG "Be Siemens!"
----------------------------------

30. September 2020

Klausur LK B - 1. u. 3. Semester

----------------------------------

01. Oktober 2020 - 16.00 Uhr

AG Ganztag
----------------------------------

02. Oktober 2020 - 14.15 Uhr

Nachschreibetermin Sek I u. II
----------------------------------

07. Oktober 2020 - 16.00 Uhr

AG Begabtenförderung
----------------------------------

08. Oktober 2020 - 16.00 Uhr

AG Essensausschuss
----------------------------------

09. Oktober 2020 - 14.15 Uhr

Nachschreibetermin Sek I u. II
----------------------------------

Englische Vorstellung

Schulblog

Schulkleidung

Berufs- und Studienorientierung

Benutzermenü

Am 27. Januar 2020 um 18:30 Uhr lud der Darstellendes Spiel - Kurs (Q4) unter der Leitung von Frau von der Ohe und Frau Müller zur Premiere seines Stückes "DIVERGENT - Ist das die perfekte Welt?" ein. Es war ein Projekt, an dem die Schülerinnen und Schüler bereits seit den Sommerferien gearbeitet hatten, und setzte sich kritisch mit dem Punktesystem Chinas und dem Einfluss der Gesellschaft auf den einzelnen Menschen auseinander.

Trotz großer Aufregung und einigen Schwierigkeiten bei den Vorbereitungen gelangen letztendlich zwei Aufführungen, die mit viel Lob und Glückwünschen belohnt wurden. Es gab einzelnen Szenen-  sowie einen Schlussapplaus, der für die Aufführenden gar nicht zu enden schien, dem sie sich aber gerne hingaben. Das war die Belohnung für die harte Arbeit!

DS Kurs 2.jpg

Wir bedanken uns bei allen, die unserem Stück beigewohnt und somit eine so tolle Atmosphäre zum Spielen geschaffen haben! Außerdem natürlich ein Dankeschön für die harte Arbeit des Kurses und an die beiden Leiterinnen, ohne deren Arbeit so ein Stück nicht zustande gekommen wäre.

Svenja Tietz (Q4)